Start       Aktuelles      Über uns     Nachbarschaftshilfe      Angebote     Termine      Kontakt/Impressum    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

 

 

 

2020

 

 

 

Es tut sich was

 

auf der Wiese vor der St.Sebastianus-Kirche

 

So langsam wird es bunter und abwechslungsreich auf der Kirchenwiese. Der Spendenaufruf für die Pflanzensammlung tat seine Wirkung. Es wurden schon eine ganze Reihe von Pflanzen vor dem JuMa abgeliefert und mittlerweile auch eingepflanzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und auch eine schwungvolle Kräuterspirale ist mittlerweile zu bewundern. Sie wird mit ihrer Gewürzvielfalt demnächst so manches Gericht der Kochtreff-Veranstaltungen bereichern. Und nicht zuletzt wartet ein großes "Insektenhotel" auf seine Bewohner. Mal sehen, wer da so alles einzieht.

 

 

 

 

Die Kugel rollt -  Bouleplatz fertiggestellt
 

Mit viel Fleiß und Handarbeit haben Ehrenamtliche und Geflüchtete der Nachbarschaftshilfe vor der St.Sebastianus-Kirche eine Boulebahn

gebaut. Ausschließlich durch Sach- und Geldspenden von ansässigen Firmen und Privatpersonen sowie aufgrund der Unterstützung örtlicher Vereine konnte dieses Projekt realisiert werden.

 

 

Im März 2020 ist der Spielbetrieb für alle eröffnet worden  -  leider aufgrund der Coronavirus-Krise ohne die ursprünglich geplante "große" Feier. Interessierte können sich nun unter mf-boule@web.de registrieren lassen.

 

 

 

miteinander-füreinander

 

beim Königsdorfer Karnevalszug

 

 

Zum ersten Mal hat unsere Nachbarschaftshilfe am Königsdorfer Karnevalszug teilgenommen. Unter den 32 Teilnehmern waren auch einige Geflüchtete, die sich ehrenamtlich bei miteinander-füreinander engagieren, sowie Kaplan Albert Kikalulu von der katholischen Gemeinde. Die bunten und farbenfrohen Kostüme wurden im Vorfeld in vielen Stunden Eigenarbeit von fleißigen Mitarbeitern erstellt. Ebenso wurden die Bollerwagen für den Transport der Materialien, die im Zug verteilt wurden, in Eigenregie hergerichtet und geschmückt.

Bei den Materialien, die während des Zuges an die Zuschauer verteilt wurden, haben wir besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und die Vermeidung von unnötigem Müll gelegt. So wurden 800 „Strüßjer“ ohne jegliche Plastikverpackung verteilt, 500 Äpfel übergeben und 2.000 Schokoladen-Täfelchen vom „Fairen Markt“ in Königsdorf verteilt. Die Finanzierung der Materialien wurde durch Beiträge der Zugteilnehmer sowie eine Spende gewährleistet.


Die Resonanz der Zuschauer am Zugweg und die Freude, die die Zugteilnehmer von miteinander-füreinander auf dem Weg selbst hatten, machten diese Teilnahme am Karnevalszug für alle Teilnehmer zu einem tollen Erlebnis.
 


 

 

Bitte, bitte nicht wegwerfen:

 

Pflanzensammlung für die Kirchen-Wiese

Liebe Königsdorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger,
bitte
helfen Sie mit, die Wiese vor der St. Sebastianus-Kirche in Königsdorf zum Blühen zu bringen. Sie haben eine Schale mit Frühlingsblumen oder einen blühenden Ostergruß geschenkt bekommen? Doch nun neigt sich die Blühphase dem Ende zu, und Sie können es nicht mehr gebrauchen. Vielleicht haben Sie auch Stauden, die Sie weggeben möchten.

Bitte, bitte nicht wegwerfen! Spenden Sie uns doch Überschüssiges und die Reste, wir pflanzen diese in die Wiese vor der Kirche ein. Vor dem Eingang des alten Jugendheims (JuMa), Aachenerstraße 564, finden Sie Sammelkisten, in die Sie gerne die Pflanzen hereinstellen können. Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich bei allen Blumenspendern.

Sie möchten uns in der weiteren Gestaltung des neuen Treffpunktes St. Sebastianus-Kirche in der Mitte von Königsdorf oder unsere Arbeit insgesamt finanziell unterstützen? Unser Spendenkonto von miteinander-füreinander bei der KSK:

IBAN: DE 29 3705 0299 0141 2805 85 !
 

 

 

 

2019

 

 

JuMa-Saal frisch renoviert  -  das wurde gefeiert

 

   

Dank dem Einsatz vieler Helfer erstrahlt unser JuMa-Saal in neuem Glanz.

Mit dem Preisgeld vom Vereinswettbewerb und weiteren großzügigen Spenden von Firmen und Privatleuten haben wir die Elektroinstallation modernisiert, die kaputte Kassettendecke ausgetauscht, die Deckenbeleuchtung erneuert und die Wandlampen durch energiesparende LED-Leuchten ersetzt. Die Wände im Saal wurden neu gestrichen und leuchten nun Hellgelb. Danke an alle Helfer*innen.

 

Das erfreuliche Ergebnis wurde bei einem gemütlichen Zusammensein im Dezember 2019 vorweihnachtlich gefeiert.

 

 

 

Zweiter Platz beim Vereinswettbewerb

 

Unter insgesamt 216 Teilnehmern haben wir den zweiten Platz beim Vereinswettbewerb der Kreissparkasse Köln erreicht und damit eine Spende für die Renovierung unseres  Jugendmagnet JuMa gewonnen! Es war bis zuletzt ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Wir danken allen Unterstützern für ihr Engagement - Ohne Sie und Euch wäre das nicht möglich gewesen!

 

 

Abb.: Das Mi-Fü-Team bei der Preisverleihung der KSK Köln am 4.7.2019

 

 

 

 

        

 

   

 

 

 




 

 

 

 

Webdesign: Christa Tamara Kaul