Start       Aktuelles      Über uns     Nachbarschaftshilfe      Angebote     Termine      Kontakt/Impressum    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

 

 

 

 

JuMa Café in Königsdorf am 11.12.22 mit Chor „Brückenschlag“

Am Sonntag, dem 11.12.2022, findet von 15 bis 18 Uhr im JugendMagnet, Aachener Straße 564 in Königsdorf, das nächste JuMa-Café der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander statt. Wir freuen uns besonders darüber, dass an diesem 3. Advent der Chor „Brückenschlag“ die Besucher des Cafés mit vorweihnachtlichen Liedern erfreuen wird.

 

Dazu wird das JuMa-Team die Besucherinnen und Besucher  - wie immer -   mit köstlichem Kaffee und Kuchen sowie weiteren Leckereien in gemütlicher Atmosphäre verwöhnen. Unter dem Motto “ begegnen – austauschen – wohlfühlen“ sind hierzu alle, ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, herzlichst eingeladen.

November 2022

 

 

 

 

 

Auszeichnung an miteinander-füreinander für Ukraine-Hilfe
 

Unsere Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander hat als Anerkennung für die geleistete Unterstützung von aus der Ukraine geflüchteten Menschen einen Betrag von 5.000 Euro von der Kreissparkasse Köln erhalten.

 

Anke Cambier, Werner Büttner, Georg Becker, Dieter Schönhofen (von links nach rechts)


Insgesamt hat die Kreissparkasse Köln für den Rhein-Erft-Kreis einen Betrag von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Pro Stadt im Kreis erhielt jeweils ein Hilfsangebot eine Spende von 5.000 Euro. Für Frechen wurde die Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander in Königsdorf ausgewählt. Herr Georg Becker, Leiter des Bereichs Jugend, Familie und Soziales der Stadt Frechen, überreichte den Betrag an Vertreter des miteinander-füreinander-Leitungsteams.

 

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt die Wertschätzung, die unsere Arbeit im Bereich der Integration und Unterstützung von geflüchteten Menschen genießt. Dabei sind wir in verschiedenen Bereichen aktiv. Beispielsweise helfen wir Geflüchteten bei Behördengängen und beim Ausfüllen von Formularen. Wir bieten Sprach- und Konversationskurse mit zusätzlicher Kinderbetreuung an, die den Geflüchteten gleichzeitig auch die Möglichkeit zu weiteren sozialen Kontakten eröffnen. Darüber hinaus hat unsere Fahrradreparaturhilfe in den letzten Monaten mehr als 50 gespendete Fahrräder repariert und aufgearbeitet, um sie dann an Geflüchtete abzugeben. Bei dieser Arbeit haben auch mehrere geflüchtete Menschen mitgeholfen.

 

Wir danken hiermit allen bei miteinander-füreinander ehrenamtlich Engagierten, ohne die das großartige Hilfsangebot in verschiedenen Bereichen nicht möglich wäre.
November 2022

 

 

 

 

Kö-Repair-Spenden für den Erhalt des JuMa

Das miteinander-füreinander-Team von Kö-Repair hatte angeregt, die Spenden, die während der einmal im Monat (jeweils am 4. Donnerstag im Monat, 14.00 – 17:30 Uhr) stattfindenden Reparaturhilfen im Jahr 2022 gesammelt wurden, zur Unterstützung und zum Erhalt des JuMa weiterzuleiten.

 

Das mi-fü-Leitungsteam hat diese Anregung gerne unterstützt, und so konnten wir 500 Euro für das JuMa-Konto übergeben.

 

 

   

 

Ein herzliches Dankeschön geht an Michael Rompeltien als Koordinator und an das gesamte Kö-Repair-Team für die tolle Arbeit während des gesamten Jahres und die großzügige Spende. Gleichzeitig bedanken wir uns bei allen Besuchern des Kö-Repair, die mit ihren Spenden dies ermöglicht haben.
Die nächste Kö-Repair Reparaturhilfe findet am 17. 11. 20022 von 14:00-17:30 im JuMa, Aachener Str. 564, statt, in diesem Monat wegen Terminschwierigkeiten ausnahmsweise nicht am 4. Donnerstag.

November 2022

 

 

 

 

Neues vom miteinander-füreinander-Sprechstundenteam

Eine Lotsin geht von Bord und drei Lotsinnen kommen neu hinzu! Unsere langjährige und mit großem Engagement tätige Lotsin Christiane Wukasch (Abb. links zusammen mit Ehrenamtskoordinatorin Anke Cambier) hat das Sprechstundenteam aus persönlichen Gründen verlassen.

 

Am 4.10.2022 fand mit dem gesamten Lotsenteam (Abb. unten) ein gemeinsames Frühstück im JuMa statt, wo wir uns herzlich bei Frau Wukasch für ihre ehrenamtliche Tätigkeit bei miteinander-füreinander bedankt haben.

Frau Wukasch wird uns aber weiterhin als Springerin und in anderen diversen Bereichen zur Verfügung stehen.

An diesem Vormittag gab es aber noch mehr zu berichten. Das Lotsenteam freut sich sehr über drei neu hinzugekommene Lotsinnen. Wir begrüßen ganz herzlich Frau Christel Brauns, Frau Andrea Maaz und Frau Christa Heinen. Herzlich willkommen bei miteinander-füreinander!

Oktober 2022

 

 

 

 

Tanzen verbindet

 

Herzliche Einladung an alle, die Freude an Bewegung, Musik und Tanz haben. Wir tanzen Kreistänze aus verschiedenen Ländern und Kulturen – mal schwungvoll, mal ruhiger. Tanzen fördert Wahrnehmung und Ausdauer gleichermaßen und ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Geübte geeignet.
 

Wo? Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander – füreinander im JugendMagnet, Aachener Str. 564, 50226 Frechen – Königsdorf
Wann? Donnerstag, den 3. November, und Donnerstag, den 1. Dezember 2022, jeweils von 18:00 – 19:00 Uhr
Teilnahme gratis, Kursleitung: Maria Schmitz-Wieneke
Anmeldung: Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl (max. 10 Personen) ist eine Anmeldung bei der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander erforderlich, und zwar unter der Telefonnummer 02234 430 06 54 oder per

E-Mail mit-fuer-einander@netcologne.de.
Oktober 2022
 

 

 

 

miteinander-füreinander beim Frechener Seniorentag 2022

 

Am 22.09.2022 fand wieder der Seniorentag in Frechen statt. Bei strahlendem Sonnenschein wurde von verschiedenen Gruppen/Vereinen und Organisationen über Angebote vor Ort für Senioren und Seniorinnen informiert. Auch wir von miteinander-füreinander hatten einen Stand und haben unsere Angebote im Seniorenbereich  vorgestellt. Neben dem JuMa Cafe, dem Spaziertreff, dem Kö-Repair-Angebot und unserer Sprechstunde haben wir über unsere ehrenamtliche Begleitung in den Senioreneinrichtungen in Königsdorf sowie in den jeweils eigenen Wohnungen berichtet.
Wir waren aber auch auf der Suche nach neuen Ehrenamtlern. Wenn Sie Lust und Zeit haben, uns im Bereich Senioren zu unterstützen, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Wir sehen uns auf jeden Fall beim Seniorentag 2024 in Frechen!

Oktober 2022

 

 

 

Dankeschön-Kaffee für Ukraine-Sprachunterricht

 

 

 

 

 

 

 

 

Das miteinander-füreinander Leitungsteam hatte alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Sprachunterricht für Flüchtlinge aus der Ukraine eingeladen, um auf diese Weise ein herzliches Dankeschön für das tolle Engagement auszudrücken.

Bei leckerem Kaffee und Kuchen konnten alle im Sprachunterricht Engagierten den Nachmittag genießen und auch Erfahrungen austauschen.

 

 

Der Sprachunterricht findet in mehreren Gruppen unterschiedlicher Größe statt und wird von den Ehrenamtlichen von miteinander-füreinander durchgeführt.

Dabei werden auch die Kinder der Geflüchteten während des Sprachunterrichts betreut, was wiederum zu deren leichterer Eingewöhnung beiträgt.

September 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

miteinander-füreinander

 

auf der Kirchenmesse „Kirche kunterbunt“

Am Pfingstsamstag fand im Frechener Stadtsaal die Kirchenmesse „Kirche kunterbunt“ statt. Ca. 60 Gruppen haben sich und ihr ehrenamtliches Engagement dort vorgestellt. Auch die Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander hatte einen Stand auf dieser Messe.
 

Von links nach rechts:

Werner Büttner, Bürgermeisterin Susanne Stupp, Anke Cambier                Andrea Mory, Kaplan Albert Kikalulu, Dieter Schönhofen

 

Wir haben unsere verschiedenen Angebote und Veranstaltungen präsentiert. Darüber hinaus haben wir über die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Mitarbeit bei miteinander-füreinander informiert. In zahlreichen Gesprächen wurde das Interesse an unseren ehrenamtlichen Angeboten deutlich. Gleichzeitig haben viele Besucher ihre Anerkennung für unsere Arbeit zum Ausdruck gebracht.

Insgesamt war diese 1. Kirchenmesse ein tolles Ereignis für die vielen Besucher und auch alle Beteiligten.

Juni 2022

 

 

 

 

Kirchenmesse "Kirche kunterbunt" am 4. Juni im Stadtsaal Frechen
 

 

Unter dem Motto „Kirche kunterbunt“ bietet die Pfarreiengemeinschaft Frechen am Samstag, dem 4. Juni 2022, von 10-18 Uhr eine vielfältige und bunte Veranstaltung im und rund um den Stadtsaal an.

 

Um 10.00 Uhr wird die Ausstellungsplattform „Kirchenmesse“ durch Frechens Bürgermeisterin Susanne Stupp eröffnet.

Geboten wird ein attraktives Bühnenprogramm mit verschiedenen Chören aus dem Stadtgebiet, der Musikband „LUPO“, Darbietungen von Kindergartenkindern und vielem mehr.

Bis zum ökumenischen Segen um 18.00 Uhr können interessierte Besucherinnen und Besucher die verschiedenen Gruppen der Pfarreiengemeinschaft und deren Aktivitäten kennenlernen. Der Eintritt ist frei.
Mai 2022
 

 

 

 

Das JuMa-Café ist wieder geöffnet !

Nach mehr als zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie hatte am 22. Mai das JuMa-Café der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander erstmals wieder geöffnet. Sowohl die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die vielen Besucherinnen und Besucher freuten sich, dass dieser tolle Treffpunkt der Königsdorfer Bevölkerung jetzt wieder einmal im Monat zur Verfügung steht.

 

 

Unter dem Motto “begegnen – austauschen – wohlfühlen“ sind hierzu alle, ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, herzlichst eingeladen. Das nächste JuMa-Café findet am Sonntag, 12. Juni 2022, von 15 bis 18 Uhr statt.

 

Das Team des JuMa-Cafés freut sich auf Ihren Besuch, um Sie mit leckerem Kaffee und Kuchen sowie weiteren Köstlichkeiten zu verwöhnen.

Mai 2022

 

 

 

Frühschoppen im JuMa

 

Status weiterhin kritisch  -  Spenden weiter erwünscht!

Lange stand es schlecht um den JuMa (Jugend-Magnet), den Königsdorfer Veranstaltungsort neben der St. Sebastianus-Kirche. So ganz über den Berg ist die Existenzsicherung dieser Begegnungsstätte zwar noch immer nicht – doch für die bisherigen Spenden und Bemühungen möchte sich das JuMa-Team aber schon einmal bedanken - mit einem Frühschoppen!

 



Am 22. Mai 2022 laden wir daher ab 13 Uhr zum gemütlichen Beisammensein am JuMa ein. Ob Gegrilltes mit Kaltgetränk oder Kaffee und Kuchen, für Groß und Klein ist gesorgt. Unsere JuMa-Paten und -Patinnen haben außerdem die Möglichkeit, JuMa-Nutzende wie die Pfadfinder, die Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander sowie den Fairen Markt kennenzulernen. Wir, das JuMa-Team und die JuMa-Nutzenden, freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!

Hier noch einmal die Infos auf einen Blick:
Wann: Sonntag, 22.05.2022, 13-17 Uhr
Wo: Wiese hinterm JuMa, Aachener Straße 564, Frechen-Königsdorf
Was: Frühschoppen & Spendenaktion
Mai 2022

 

 

 

Kostenloser Deutsch-Intensiv-Kurs

 

für Ukraine-Flüchtlinge in Königsdorf

Am 25. April d. J. startet erneut ein kostenloser Deutsch-Intensiv-Kurs bei miteinander-füreinander für ukrainische Geflüchtete in Königsdorf: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Lernmaterial wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Leiterin ist Leah Münster, ehrenamtliche Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache (täglich im Unterricht), sie wird durch weitere Ehrenamtliche unterstützt.

 

        

 

Zeit: Mo-Fr jeden Nachmittag, jeweils zwei Stunden - kann individuell festgelegt werden.
Ort: JuMa, Aachenerstr. 564, 50226 Frechen-Königsdorf (neben der St. Sebastianus-Kirche)

Bei Interesse bitte melden in der Sprechstunde der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander: Mo 10-12 Uhr oder Mi 17-18:30 Uhr, im JuMa, Aachenerstr. 564, Königsdorf (neben der St. Sebastianus-Kirche) oder telefonisch unter 0 22 34 / 430 06 – 52

 

Siehe auch Hueber.de

April 2022

 

 

 

Ostern 2022:

 

Überraschungen für Seniorinnen und Senioren

 

Um den älteren Mitmenschen in Königsdorf auch in diesem Jahr zu Ostern wieder ein kleine Freude zu bereiten, haben wir, die Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander, in der Zeit vor Ostern in Zusammenarbeit mit der kath. Kindertagesstätte St. Josef und der Johannes-Schule eine Bastelaktion durchgeführt.

 

   

 

 

Die Kinder haben Bilder gemalt. Ostergrußkarten und kleine Geschenke gebastelt, die dann älteren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern als Ostergruß überbracht werden sollten. Es kam eine sehr große Zahl von liebevoll gemalten und gebastelten Überraschungen zusammen.

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben die Ostergeschenke in den Tagen kurz vor Ostern an die beiden Königsdorfer Seniorenzentren St. Augustinus und St. Elisabeth übergeben und sind dabei auf eine sehr positive Resonanz gestoßen.

Wir danken allen an der Aktion Beteiligten, sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen in der Kindertagesstätte und in der Schule, auch im Namen der beschenkten Seniorinnen und Senioren ganz herzlich.

April 2022

 

 

 

 

Ukraine–Flüchtlinge: Kriegstraumata

Gemeinsam bewältigen – Jede/r kann helfen
 


Viele der Flüchtlinge, die aus der Ukraine zu uns kommen, haben im Krieg oder auf der Flucht schreckliche Erlebnisse gehabt, die Sie körperlich und seelisch belasten. Wir stellen allen Interessierten zwei Dokumente (eines auch auf Ukrainisch und Russisch) zur Verfügung. Diese dienen als Information für Traumatisierte und/oder diejenigen, die mit traumatisierten Flüchtlingen in Kontakt sind.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen so, melden Sie sich bitte in unseren Sprechstunden:

Montag 10:00 – 12:00 Uhr und Mittwoch 17:00 – 18:30 Uhr

Kontakt

 

Jeder kann helfen - Info zum Herunterladen (PDF)

Bin ich traumatisiert? - Info zum Herunterladen (PDF)

Bin ich traumatisiert? - Завантажити інформацію (PDF)

Bin ich traumatisiert? - Скачать информацию (PDF)

April 2022

 

 

 

 

Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine 

 

 

Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander bietet Geflüchteten aus der Ukraine an:


Unterstützung im Umgang mit Behörden und Organisationen (z.B. Ausfüllen von Formularen, telefonische Kontakte, etc.) sowie allgemeine Hilfen während unserer Sprechzeiten oder nach Vereinbarung

Sprachunterricht in Deutsch als Gruppenunterricht im JuMa

kostenlose, gebrauchte fahrtüchtige Fahrräder, nach Verfügbarkeit

 

außerdem Teilnahme an den allgemeinen Aktivitäten von miteinander-füreinander:
JuMa-Café
Spaziertreff „Op Jöck“
Kö-Repair – Reparaturhilfe
Fahrradreparaturhilfe
Kochtreff
Bouleplatz

Sollte Interesse bestehen, besuchen Sie uns gerne während der Sprechzeiten oder rufen Sie uns an: 
Kontakt

Informationen zum Herunterladen (PDF)

März 2022
 

 

 

Aufbruch zu neuen Aktivitäten

 

Wir freuen uns, dass einige unserer "klassischen" Angebote erneut stattfinden können, und zwar, wie wir hoffen, nun wieder regelmäßig. Zunächst stehen folgende Termine zur Wahl:

 

1. Kö-Repair, Start 24.03.2022, unter den aktuell geltenden Corona-Bestimmungen, dabei bieten wir jetzt auch auf Wunsch vieler Menschen eine Smartphone-Hilfe oder Laptop-Hilfe an, das alles, wie gehabt, im JuMa


2. Stammtisch, 28.03.2022, unter den aktuell geltenden Corona-Bestimmungen der Gastronomie, im Restaurant des Tennisclubs

 


3. Fahrradreparaturhilfe, 08.04.2022, draußen vor dem JuMa


4. JuMa-Cafe, 22.05.2022, unter den dann geltenden Corona-Bestimmungen der Gastronomie

März 2022

 

 

 

 

Dringend gesucht: Ehrenamtliche im Bereich Senioren!

 

Begleitung bei Spaziergängen, bei Einkäufen oder auf dem Weg zum Arzt oder auch einfach nur gemeinsam "Klönen" -  der Bedarf an Unterstützung besonders von allein  lebenden Seniorinnen und Senioren ist groß. Auch und gerade in Königsdorf. Deshalb suchen wir dringend Menschen, die gern eine solche Unterstützung bieten möchten. Denn aufgrund von Krankheit und beruflichen Veränderungen einiger unserer Mitglieder haben wir derzeit gerade in diesem Bereich einen Mangel an Helfenden.

 

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Interessierte, die sich in  anderen Bereichen engagieren möchten. Schauen Sie sich bei unseren Angeboten um, vielleicht ist eines davon genau die richtige Aufgabe für Sie. Die Mitarbeit bei miteinander-füreinander ist nicht an die Mitgliedschaft in einer Kirche gebunden und steht allen offen. Und alle Engagierten sind umfassend versichert. Darüber hinaus gibt es für alle eine Auswahl an Netzwerktreffen, Ausflügen und Schulungen.

 

Mit unseren Angeboten möchten in einer zunehmend anonymer werdenden Welt ein Zeichen des Miteinanders setzen, indem Wertschätzung und Freude gelebt und erfahrbar und so das soziale Miteinander gestärkt werden.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!    Kontakt

Februar-2022

 

 

 

Den "JuMa" retten      gemeinsam

 

Der JugendMagnet - oder kurz "JuMa", also das Gebäude neben der St.Sebastianus-Kirche an der Aachener Straße in Königsdorf, ist in akuter Finanznot. Damit ist die Gefahr gegeben, dass die Nachbarschaftshilfe miteinander-füreinander, die Pfadfinder und der Faire Markt ihre Heimstatt verlieren. Coronabedingt brachen 2020 die Mieteinnahmen ein. Zwar konnten bis zum Herbst 2021 die Rückstände weitgehend verringert werden, doch die Pfarrgemeinde St. Sebastianus braucht weitere Unterstützung, um das alte Pfarrhaus auf Dauer halten zu können.

 

Und so können Sie helfen, den JuMa zu retten:


 durch Mieten - für Feiern, Workshops, Versammlungen
  durch Spenden - Kath. Pfarrgemeinde St.Sebastianus, Verwendungszweck: Jugendmagnet, IBAN DE14 3705 0299 0141 0010 10
  durch Patenschaften - für eine dauerhafte Unterstützung
 

Weitere Informationen >>>

Januar 2022

 

 

 

 

   Archiv         

 

                                       Medienecho  >>>

 

                                                                            

 

Veranstaltungen u.m. >>>

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

Webdesign: Christa Tamara Kaul